INDIVIDUELLE KPI-DASHBOARDS
MIT TROI UND POWERBI

Troi ist bei pixelart bereits seit 10 Jahren im Einsatz. Es ist Dreh- und Angelpunkt für das tägliche Projektgeschäft.

Die Datenbasis in Troi bietet pixelart bereits eine Vielzahl an Reportingmöglichkeiten. Für die spezifischen Anforderungen des Controllings wurden jedoch andere Darstellungsmöglichkeiten notwendig.

pixelart

»Die Echtzeit Auswertungen von PowerBI helfen uns täglich eine schnelle Übersicht zu erhalten. Monatsauswertungen sind dadurch für mich passé, Tendenzen können viel zeitnaher erkannt und darauf eingegangen werden.«

Mirja Wohlfeil, Assistant to the Board, pixelart

DIE HERAUSFORDERUNG

Um Teamauslastungsreports, Projekt- und Umsatzforecasts zu erstellen, wurden Daten aus Troi exportiert und händisch in verschiedenen Excelreports zusammengestellt.

Hierfür fielen jedoch jeden Monat bis zu drei Arbeitstage an. Um diese Ressourcen einzusparen, wurde für pixelart eine PowerBI Schnittstelle eingerichtet, um die zuvor händisch erstellten Reports zu automatisieren.

DIE LÖSUNG

Die für pixelart individuell in PowerBI aufgesetzten Reports übertragen die Daten aus Troi und speisen Echtzeit-Dashboards, die alle relevanten Daten in gewünschter Form aufbereiten.

Hierfür wurden die Daten zunächst systematisiert und an den Buchhaltungsprozess angeglichen, damit Umsatzreporting und Forecast entsprechend den gebuchten Leistungen ausgewertet werden konnten.

Die Dashboards für pixelart umfassen Umsatzreportings und Forecasts auf Business Unit Ebene sowie ein Kundenreporting.

Powerbi Dashboards

Der automatisierte Report mit verschiedenen Dashboards nutzt Echtzeitdaten aus Troi und visualisiertsämtliche Kennzahlen, die für ein Monitoring des Projektgeschäfts notwendig sind.

Geschäftsbericht
Der KPI Report umfasst den Umsatz des laufenden
Geschäftsjahres sowie einen 3 Monats Umsatz-Forecast.
Dabei werden auch Abweichungen auf Monats- und
Jahresebene erfasst. Der Sales Monitor zeigt den
Wert der aktuell beauftragten Projekte auf Kundenebene
und die Leadpipeline die Summe aller aktuell
angebotenen Projekte.
Kundenrentabilität
Der Kundenreport zeigt die Rentabilität der Kundenprojekte.
Hier werden Verkaufs- und Einkaufswerte unter Einbezug
der Fremdleistungen gegenübergestellt.
Der Deckungsbetrag ist die Grundlage für die
Errechnung der Rentabilität. Alle Datensätze können
nach Stundenschreibungs- oder Rechnungsdatum,
Kunden, Projektstatus, Business Unit und Projektleiter
gefiltert werden. Damit erhält pixelart ein detailliertes
Monitoring über die aktuelle Kunden- und Projektrentabilität.
Forecasting
Der Report zeigt den Umsatz-Forecast auf Monatsebene
und gleicht außerdem Ziel- mit Ist-Werten ab.
Das Ziel beinhaltet dabei das jeweils gesetzte Umsatzziel.
Über die Filtermöglichkeiten kann nach Datum
und Business Unit gefiltert werden.
Gross Income
Der Gross Income Bericht zeigt das Bruttoeinkommen
pro Monat und pro Business Unit. Eingebuchte Aufwände,
etwa Fremdkosten werden hier bereits herausgerechnet.
Der Gross Income Bericht für den Projekttyp Digital Marketing
zeigt das geplante Bruttoeinkommen und stellt es
dem aktuellen Ist-Wert gegebenüber. Der Vorteil des Reports
nach Projekttyp ist, dass hier BU übergreifende Aufwände und
Umsätze erfasst werden können.
Umsatz nach BU
Der Umsatzbericht nach Business Unit zeigt die
verschiedenen Business Units im Vergleich und stellt
Eigen- und Fremdleistungen jeder Unit gegenüber.
Als Filtermöglichkeiten stehen das Rechnungsdatum,
BU, Kunde, Projekt und Projektnummer zur Verfügung.
Previous
Next

*Beispieldaten (Namen und Kennzahlen wurden verändert und dienen lediglich der Anschauung)

DAS ERGEBNIS

Die individuellen Dashboards zeigen tagesaktuell alle relevanten Daten, die für eine effiziente Unternehmenssteuerung wichtig sind. Unabhängig von Ressourcen und ganz ohne händische Aufwände.

Die Dashboards sind für Projektleiter und Geschäftsführung auch mobil einsehbar. Damit kann jederzeit der aktuelle Status geprüft und ggf. eingegriffen werden.

Der Forecast hilft pixelart dabei, Ressourcen effizient zu planen, Unternehmensziele an reale Bedingungen anzugleichen und wichtige Unternehmensentscheidungen aufgrund einer soliden Datengrundlage zu treffen.

Durch die freigewordenen Kapazitäten, können Ressourcen wertschöpfend und gewinnbringend eingesetzt werden. Das sorgt für mehr Rentabilität und Innovationskraft bei pixelart.

 

pixelart

PROFIL

Mirja Wohlfeil ist als Assistant of the Board vor allem für den Bereich Finance und Controlling bei pixelart zuständig.

pixelart ist eine europaweit tätige Digitalagentur. „Wir erschaffen digitale Erlebnisse, die Menschen begeistern und Unternehmen erfolgreicher machen. Dabei entwickeln und aktivieren wir Marken, Unternehmen und Start-ups im digitalen Raum über alle Kanäle hinweg. Unser Anspruch ist es, im Team mit unseren Kunden die besten digitalen Produkte und Lösungen mit dem größtmöglichen Nutzen zu erschaffen.“