VIRTUELLE TEAMARBEIT MIT TROI

POSSIBLE am Standort München, ehemals Conrad Cane, stand mit der Übernahme in das internationale Agenturnetzwerk vor der Herausforderung, standortübergreifendes Arbeiten zu professionalisieren und effizient zu gestalten.

possible

» Besonders wichtig war für uns, dass die virtuellen Teams ihre Projekte standortübergreifend planen und steuern, aber auch deren Profitabilität anhand eines Real-Time-Reportings sicherstellen können. «

Christoph Bauhofer - General Manager, Possible Brasilien, Argentinien

DIE HERAUSFORDERUNG

Mit der Expansion auf über 150 Mitarbeiter am Standort München und dem dazugehörigen internationalen Netzwerk wurde ein System benötigt, das eine einfache und schnelle Kommunikation sowie Zusammenarbeit ermöglichtAußerdem sollte weiteres Wachstum durch effiziente Prozesse ermöglicht werden. Mit einer zentralen Steuerung musste daher ein intensives und detailliertes Reporting aufgesetzt werden, um die Rentabilität des Projektgeschäfts über die verschiedenen Standorte hinweg transparent analysieren zu können.

DIE LÖSUNG

Troi hat die Etabilierung einer transparenten und einheitlichen Prozessstruktur ermöglicht und so den Mitarbeitern Ihren Arbeitsalltag erleichtert. Der Integrationsprozess der verschiedenen Standorte konnte so einfach und effizient realisiert werden.Vom Projektmanagement bis hin zum Controlling – einem zentralen Thema bei POSSIBLE – wurde ein Prozess geschaffen, der einen reibungslosen Workflow zwischen den Standorten und Abteilungen ermöglicht. Außerdem konnte ein detailliertes Reporting über alle Standorte aufgesetzt werden, das jederzeit einen Überblick über potenzielle und realisierte Umsätze der verschiedenen Standorte gibt.

Case-Study-Prozess

»Dank Troi führen wir unsere Standorte virtuell noch näher zusammen – zum Beispiel die Büros in Brasilien und Argentinien. Durch das Synchronisieren von Abläufen werden Briefings trotz Zeitverschiebung optimal gemanagt und strukturiert. Troi stellt sicher, dass POSSIBLE in Deutschland, Argentinien und Brasilien steuerbar bleibt. Denn wir wissen: Unsere Mitarbeiter können erst Verantwortung übernehmen, wenn alle Informationen zentral zugänglich gemacht werden.«

DAS ERGEBNIS

Zeiterfassung-App

Konsequentes Timetracking

Icon Pfeil

Transparente Workflows

Effizient

30% mehr Effizienz

Durch ein konsequentes, transparentes und sauberes Timetracking und einer dadurch sauberen Kalkulation innerhalb der Projekte, konnte die Effizienz um 30% gesteigert werden. Damit das so bleibt, gibt es seit der Einführung eine interne Ansprechpartnerin aus dem Bereich Finance, die jeden neuen Mitarbeiter auf Troi einarbeitet. So wird bereits mit der ersten Schulung die richtige „Unternehmensdenke“ vermittelt. Jeder Mitarbeiter trägt so durch den professionellen und konsequenten Umgang mit der Software zum Unternehmenserfolg bei.

 

possible

PROFIL

Christoph Bauhofer ist General Manager von POSSIBLE – ehemals Conrad Caine – eine der führenden Digitalagenturen Deutschlands.

Nach der Beteiligung durch WPP und der Umfirmierung im März 2016 ist POSSIBLE nun in 23 Ländern weltweit auf Erfolgskurs.

Zu den Kunden des Digitalnetworks mit Schwerpunkt auf Web- und Mobile-Entwicklungen gehören unter anderem Microsoft, Proctor & Gamble, AT&T, Shell und Coca-Cola.